Altersdiskriminierung Teil III - Dienstaltersstufen

Erstellt am Freitag, 07. Dezember 2012

Frist: 31. Dezember 2012

  •  GdP führt Musterverfahren 
  •  Anträge und Widersprüche an das Finanzverwaltungsamt bis zum 31. Dezember 2012 
  •  Wer: Alle Beamtinnen und Beamte, die 2009 nicht die höchste Dienstaltersstufe erreicht hatten.

KIELWie im Flugblatt Nr. 99 dargestellt, sollten alle Beamtinnen und Beamte, die 2009 nicht die höchste Dienstaltersstufe erreicht haben, Anträge an das Finanzverwaltungsamt richten. Mit diesen Anträgen sind die Antragsteller im Verfahren, wenn es darum geht, ob ihnen die höchste Dienstaltersstufe zusteht. Dies hatte der Europäische Gerichtshof in einem anderen Verfahren bejaht. Mit dem Finanzverwaltungsamt wurde ein Musterverfahren (AZ: 12 D – 638-12 FVA) vereinbart. Die Gewerkschaft der Polizei hat mit juristischer Hilfe Musterantrag und auch Musterwiderspruch für ihre Mitglieder entwickelt. 

Diese Formulare sind als Download auf der GDP-Landesseite im Mitgliederbereich zu finden. Voraussetzung ist, dass GdP-Mitglieder ein 'Login' besitzen. 

Achtung: Es können viele Beamtinnen und Beamte betroffen sein! Wer unsicher ist, schaut in einer Besoldungsabrechung ab 2009 nach. 

Der Landesvorstand

Solltet ihr eure Login-Daten nicht greifbar haben, senden wir euch (nur Mitglieder) die Formulare auch per Mail zu.

Eure Regionalgruppe Lübeck-Ostholstein

Copyright 2012 - Gewerkschaft der Polizei - GdP Regionalgruppe Lübeck-Ostholstein
Free Joomla Theme by Hostgator